Ein Ferienhaus an der Ardèche in Südfrankreich und weitere Reisetipps

Urlaub im Süden zwischen Lavendel und Weinbergen

Zwei wunderschöne Ferienhäuser in Süd-Frankreich von privat zu mieten zwischen Ardèche und Languedoc, vor den Toren der Provence und Camargue. Eines der Häuser steht auch zum Verkauf an.

Ferienhaus in Labastide-de-Virac – zu mieten oder (NEU) jetzt auch zu kaufen
Ferienhaus zu vermieten oder zu verkaufenBungalow in Labastide-de-Virac am Rande eines kleinen urigen Dorfes, 80 m², max. 4 Personen, großer Garten. 9 km zur Ardèche nach Vallon-Pont-d’Arc oder ca. 4 km zu Fuß per Wanderweg in die Schlucht.
Ferienhaus in Orgnac-l’Aven
Ferienhaus_Orgnac

Bungalow in Orgnac-L’Aven mit Traumblick, 100 m², max. 4 Personen. Zentrale Lage zwischen Ardèche-Schlucht und dem Tal der Cèze sowie der Provence im Osten.

Beide Ferienhäuser sind komfortabel eingerichtet, mit SAT-TV, Einbauküche, Geschirrspüler, Waschmaschine, Terrassenmöbel, Sonnenliegen. Jedes Ferienhaus bietet eine ruhige Lage. Beide Häuser sind in Naturstein neu gebaut und gehoben ausgestattet. Beide Häuser liegen ruhig und grün abseits des Massentourismus. In idyllischer Umgebung: Weinberge, Obstbäume, Lavendelfelder, Sonnenblumenfelder, kleine romantische Dörfer und Renaissancestädtchen. Die Flüße Ardèche und Cèze sind sehr nah und bieten Badebuchten – laden zu Kanu- und Kajaktouren ein.

Die Provence lädt zum Picknick ebenso wie die Märkte und Altstädte von Avignon, Arles, Orange und Nîmes, Aigues-Mortes und die Hafenstadt Marseille sowie das Fischerörtchen Saintes-Maries-de-la-Mer sich für einen Tagesausflug anbieten.


Warum reizt die Ardèche?

Die Ardèche gehört nicht gerade zu den bekanntesten Regionen Frankreichs. Und doch ist das Departement eines der lohnenswertesten Urlaubsregionen in Frankreich. Nicht nur als geschichtsträchtige Kulturlandschaft ist die Ardèche eine Reise wert, auch für Natur- und Sportfreunde zeigt die Ardèche sich in ihrer schönsten Pracht. Die Ardèche bietet besonders attraktiven Urlaub für Sportliche.

Das Departement Ardèche ist in 33 Kantone unterteilt und wird unter Anderem von dem gleichnamigen Fluss Ardèche durchflossen. Der Fluss ist bekannt für seinen starken Strom, sodass Kanufahrer hier voll auf ihre Kosten kommen. Auch viele der kleineren Bäche und Flüsse, die es in der Ardèche viele gibt, sind als Wildwassergewässer bekannt. Die Stadt Aubenas, welche in direkter Nähe zu dem Fluss Ardèche liegt, wird daher auch häufig von Akivurlaubern besucht. Neben Wassersportlern treffen hier Wanderer, Radfahrer und auch Reiter ein. Die Flußlandschaften der Ardèche sind auch bei Anglern sehr beliebt. Einen Angelschein für den Urlaub erhält man vor Ort (Carte de pêche Vacances). Angelzubehör für die Ardèche bekommt man bei http://www.angel-berger.de/

Da die Ardèche wenig unter touristischem Einfluss steht, stehen hier auch keine großen Hotels, wie zum Beispiel in einer Stadt in der Provence.
Urlauber mieten sich daher in der Ardèche Ferienhäuser, die es hier häufiger zu finden gibt.

Ein Besuch der Ardèche ist für viele Besucher pure Entspannung. In der einzigartigen Vielfalt von Naturlandschaften strahlt die Ardèche den Glanz der unberührten Natur aus. Neben steilen Kalksteinwänden und grünen Wäldern wechseln sich tiefe Schluchten mit sanften Bergen ab und geben der Region den idyllischen Anstrich. Weite Felder und blühende Obstgärten zeigen, dass die Landwirtschaft hier noch fleißig betrieben wird.

Nicht umsonst wurde die Region rund um die Ardèche 2001 zum Regionalpark ernannt. 150.000 Hektar Natur werden nun geschützt und so bleibt der Reiz des Gebietes erhalten.

Es gibt in der Region vor Allem zwei große Bereiche, die in den Jahren große Bekanntheit erlangten. Die in den Kalksteingebirgen beherbergten Tropfsteinhöhlen sind zahlreich vertreten und zeigen den Besuchern eine einzigartige Untergrundwelt. Dabei unterscheidet sich jede Höhle wesentlich von der Anderen, eine der beeindruckendsten ist sicher die Grottes de Saint-Marcel-d’Ardèche. Außerdem ist die Ardèche ein Ort der Seidenproduktion. Hier produzieren viele Seidenzuchtbetriebe seit Jahren feinste Seide, einige von ihnen öffnen ihre Tore auch für Touristen – so zum Beispiel die Les Mas de la Vignasse in Saint Alban Auriolles.

Weitere schöne Reisetipps für Ihren Urlaub, auch hier im Reisetipps-Blog zu Reisen, Urlaub, Länder, Ferien.


Empfehlungen:
Ferienhaus südl. Ardèche-Schlucht in Labastide de Virac

Ein Sprachkurs daheim oder der Unterricht in der Schule kann einen
Aufenthalt im Ausland kaum wettmachen. Die Kombination aus Sprache lernen und Urlaub macht aus einem trockenen Unterricht ein Vergnügen.

Frankreich ist ein sehr begehrtes Urlaubsland, das viel zu bieten hat. Mit einem Ferienhaus in Frankreich an der Cote d`Azur, in der Provence, im schönen Languedoc-Roussillon oder auf Korsika erfüllen sich viele Ihren individuellen Urlaub, teilweise abseits des Massentourismus. Die schönen Strände und einsame Badebuchten entlang der Küste von Languedoc-Roussillon bis an die Grenze zu Spanien lassen keine Wünsche offen. Wer einmal dort war, wird begeistert sein. Das Hinterland der Küstenregionen ist sehr sehenswert.

Ein schöne Ferienwohnung findet man im Internet in zahlreichen Vermietungsportalen. Ferienhaus & Ferienwohnung von Privat finden Sie in unserem Partnerangebot ebenso wie hier, Ihr Ferienhaus Frankreich. Oder buchen  Sie einen Bungalow in einem Ferienpark in Frankreich. Ein besonderes Erlebnis ist eine der AIDA Kreuzfahrten mit Sonne, Meer und schönen Häfen in interessanten Ländern. Im Online-Portal www.e-hoi.de findet man ein riesiges Angebot für z.B. eine Mittelmeer Kreuzfahrt.

Beratung und Consulting für Geschaeftsbeziehungen mit Frankreich sind angeraten, wenn sich deutsche Unternehmer einen Standort in Frankreich suchen wollen. Z.B. deutsche Handwerker sind in Südfrankreich sehr gefragt wegen ihrer Gründlichkeit und Zuverlässigkeit. Es gilt nur, die sprachlichen und kulturellen Barrieren zu meistern.